Casa Nueva Vida

 im Jahr 2010

Casa Nueva Vida (Haus neues Leben)

Durch die Frau des Botschafters von Guatemala in Deutschland, Frau Aura Bolaños de Aguilera, erfuhren wir über das Projekt „Schenk mir ein Huhn“. Der Caritasverband der Diözese El Quiché in Guatemala unterhält im Rahmen der Fesundheitspastoral ein Zentrum zur Rehabilitierung von Alkohol- und Drogenabhängigen. Casa Nueva Vida Haus Neues Leben in Santa Cruz del Quiché.

Terapie für die Betroffenen

Um die Eigenfinanzierung des Projektes zu gewährleisten wurde einen Hühnerstall für Legehennen gebaut. In der Endphase des Projektes rechnet man mit 5 Hühnerstallen mit jeweiels 2000 Hühnern. Mit dem Verkauf der Eier werden die Rehabilitationsmaßnahmen der Patienten garantiert, die zu 90%  aus der armen Bevölkerung der Maya kommen. Sie sind nicht in der Lage ihren Entzug selber zu bezahlen. Den Kindern dieser süchtigen Eltern kommt es zu Gute, da viele der Eltern anschließend ein normales Leben führen können.

Guate Pro und die Stiftung Otto Eckart unterstützten dieses Projekt mit dem Erlös der Tombola, die auf dem Bayerisch-Guatemaltekischen Fest des Honorarkonsulats von Guatemala in München am 4.12.09 erzielt wurde. Herr Honorarkonsul Otto Eckart hat diese Summe verdoppelt.